wasserball2
wasserball1

Wasserballer starten mit Auswärtssieg

Nach einer nervösen ersten Hälfte mit vielen verpassten Chancen gewinnt der WSC Dietikon sein erstes Spiel gegen den SC Winterthur 2 deutlich mit 14:7.

Zu Beginn des Spiels hatten die Dietiker Mühe, sich auf dem grossen Spielfeld in Winterthur zurecht zu finden. Erst gegen Ende des ersten Viertels fanden sie besser zu ihrem Spiel, konnten gar zwei Mal in Überzahl spielen, doch fehlte nach wie vor die Genauigkeit im Abschluss.

Auch im zweiten Spielabschnitt konnten sich die Dietiker nicht entscheidend absetzen. Einen 4:2 Vorsprung konnte die Heimmannschaft in den letzten Minuten der ersten Halbzeit noch einmal ausgleichen. Dabei zeigte Oliver Hofstetter im Tor der Dietiker eine tadellose Partie und war massgeblich daran beteiligt, dass die Winterthurer in dieser Phase nie den Führungstreffer erzielen konnten.

Im dritten Viertel sorgten dann zwei Neue im Team der Dietiker für die Entscheidung: Theodoris Karastergios und Christian Grau erzielten gemeinsam alle fünf Dietiker Treffer in diesem Spielabschnitt (und fünf weitere im restlichen Spiel!) und sorgten dafür, dass ihr Team zur Pause mit 9:6 in Front lag.

Im letzten Spielabschnitt kam kaum mehr Spannung auf. Die Dietiker gestanden ihrem Gegner kaum mehr Torchancen zu und konnten ihrerseits noch fünf Tore zum Endstand von 14:7 erzielen. Bereits am kommenden Montag bestreiten die Dietiker ihr zweites Meisterschaftsspiel. Sie empfangen mit dem Zweitplatzierten der vergangenen Saison, der zweiten Mannschaft aus Frauenfeld, einen starken Gegner.

SC Winterthur 2 – WSC Dietikon 7:14 (1:1/3:3/2:5/1:5)

WSC Dietikon: Oliver Hofstetter, Christian Grau (5), Stefan Sauter, Theodoris Karastergios (5), Philipp Maier (1), Luka Sporcic, Stefan Herde (1), Christian Fritschi, Martina Mader, Christoph Schenker, Markus Warth, Manuel De Gregorio (1), Patrick Siegfried (1).

 

Termine Wasserball

Keine Termine

Sponsoren Wasserball

Baumgartrner Webdesign